INTERAKTIVES KINDERBUCH

Harry Hörnchen

Harry Hörnchen ist ein illustriertes interaktives Kinderbuch mit dem Schwerpunkt auf heimische Tiere in Deutschland. Das Buch richtet sich an Kinder von 3-7 Jahren. Der Nutzer kann einen automatischen Vorlese-Modus wählen oder aber die Geschichte selbst lesen.

Das Ziel

Die Idee eins interaktiven Kinderbuchs kam durch den Gedanken, wie wichtig es ist, Kinder in Medienkompetenz zu unterrichten. Das Ziel bestand darin, ein Buch zu gestalten, das die Vorzüge moderner Medien und traditioneller Bücher zu vereinen und dem damit einhergehenden Ritual, sich mit seinen Eltern im Bett einzukuscheln und eine Geschichte zu lesen.

Gruppenmitglieder

Das Projekt war Teil meines Studiums und bot mir die Möglichkeit, mit zwei anderen großartigen Studenten zusammenzuarbeiten. Jeder von uns verfolgt eine andere Leidenschaft, was das Zusammenarbeiten sehr interessant gestaltete. Während ein anderes Gruppenmitglied Freude am Arbeiten mit Sounds und Video hat, befasste sich der Rest der Gruppe Bereiche wie Storytelling, Character Design und Zeichnen im Allgemeinen. Wir arbeiteten 1,5 Jahre lang zusammen an diesem Projekt, wodurch es das wohl zeitaufwendigste Projekt ist, an dem ich während meines Studiums arbeitete.

Die Geschichte

Harry ist neu im Wald und auf der Suche nach einem neuen Zuhause. Auf seinem Abenteuer trifft er auf neue Tiere und lernt jedes Mal etwas Neues von ihnen. Indem wir unterschiedliche Tiere und ihren natürlichen Lebensraum zeigen, versuchten wir der Geschichte einen erzieherischen Mehrwert zu geben.

Durch meine Zusammenarbeit mit einer Erzieherin an einem Projekt bot sich die Möglichkeit, sie um ihre Meinung zu bitten. Ihr Feedback beachtend, wurde die Geschichte so lange optimiert, bis sie unseren Vorstellungen entsprach.

Der Klickdummy

In unserem Team arbeitet standardmäßig mit der Adobe Cloud, was der Grund war, den Klickdummy in Adobe XD zu realisieren. In anderen Projekten lernte ich die Menge an Möglichkeiten, Elemente in XD zu animieren und wie man diese umsetzt. Daher erstellte ich einen Workflow für unsere Gruppe, um unsere Vision so gut wie möglich umzusetzen. Nachdem wir unsere Vorgehensweise aufeinander abgestimmt haben, war es ein Leichtes, den Klickdummy fertigzustellen.